Exitplan statt Vision? Darum brauchen wir eine neue Gründerkultur

Ich habe den Eindruck, dass es in unserem Land keine echte Gründerkultur mehr gibt. Es will keiner mehr eine Idee in die Tat umsetzen, das Unternehmen aufbauen und groß machen. Worauf stattdessen der Fokus bei den meisten jungen Gründern liegt? „Leveragen“ – so schnell wie möglich den Invest in einen hohen Verkaufspreis umwandeln. Ich weiß nicht, wie es euch geht. Doch für mich ist das keine Vision!

Was aus meiner Sicht echtes Unternehmertum ausmacht und warum wir dringend einen Mindset-Shift brauchen? Mehr dazu erfährst du in meinem neuen Gastbeitrag im Founders Magazin. Viel Spaß beim Lesen – ich freue mich über dein Feedback!

Vorheriger Beitrag
Ellbogen-Mentalität und Brückentag-Bingo: Darum sehe ich schwarz für unsere wirtschaftliche Zukunft
Nächster Beitrag
Uns geht’s zu gut! Warum es höchste Zeit ist, gegen die Wegwerfmentalität vorzugehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü
;